Kaufungen-Obkfg_Ziegeleimuseum_M.Burger Seilwinde und Kollergang_KQ.jpg

Seilwinde mit Kollergang; Foto: M. Burger

Hessisches Ziegeleimuseum

#AUFMACHER# Hessisches Ziegeleimuseum

Das Hauptgebäude mit Schornstein
Foto: K. T. Polo

Die ehemalige Ziegelei Oberkaufungen stellte von 1870 bis 1981 Ziegelsteine und Falzdachziegel her. Ihr imposantes, 92 m langes Hauptgebäude auf dem Produktionsgelände besitzt seit 1929 ein Satteldach, nachdem die oberste Etage nach einem Brand abgetragen worden war.

In der Maschinenhalle sind sämtliche Maschinen und der labyrinthische Zickzackofen am ursprünglichen Standort noch erhalten, sodass der Produktionsprozess von der Tongrube bis zur Verladung der fertigen Produkte auf dem firmeneigenen Gleis noch nachvollzogen werden kann. Die einzelnen Stationen des Herstellungsprozesses werden in dem seit 2006 hier bestehenden Museum veranschaulicht.

Der Weg des Besuchers führt über eine Rampe, auf der die Loren mit Ton zur Aufbereitung gezogen wurden, vorbei am riesigen Kollergang, der den Ton durch gusseiserne Siebe drückte, hin zur formgebenden Strangpresse mit dem automatischen Abschneider. Das folgende Trocknen und Brennen der geformten Ziegelsteine und Dachziegel erforderte ein ausgeklügeltes Transportsystem, Spezialmaschinen und bis 1981 auch viel Muskelkraft.

Auf die Pflege und Wartung der Maschinen, die Verwaltung des Betriebs, die Arbeiter und die Vermarktung der Produkte wird in den museal genutzten Räumlichkeiten ebenso eingegangen wie auf den Unfallschutz und den Energieverbrauch. Somit erhält der Besucher einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Ziegelindustrie im Kasseler Raum sowie in die Entwicklung des Kaufunger Unternehmens und heutigen Industriedenkmals.

Das Museum kann von Gruppen ab zehn Personen jederzeit auch nach telefonischer Vereinbarung besichtigt werden. Im Museumscafé gibt es während der Öffnungszeiten Getränke und selbstgebackenen Kuchen.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Hessisches Ziegeleimuseum

Niester Straße 24

34260 Kaufungen-Oberkaufungen


Telefon
(0 56 05) 77 99


Telefax
(0 56 05) 77 11


E-Mail
museum-ziegeleioberkaufungen@gmx.de


Internet
www.hessisches-ziegeleimuseum.de


Öffnungszeiten


Ostersonntag bis Mitte Oktober:


Sa

13–18 Uhr


So

11–18 Uhr


Service

  • Café
  • Shop
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren