Hüttenberg_DSCN8340_KQ.jpg

Der „Ballsaal“, in dem Goethe mit Charlotte Buff am 9. Juni 1772 tanzte; Foto: Heimatmuseum Hüttenberg/Goethehaus Volpertshausen

Heimatmuseum Hüttenberg / Goethehaus Volpertshausen


Aktuelles
Gruppen auch nach Vereinbarung, um Voranmeldung wird gebeten.


#AUFMACHER# Heimatmuseum Hüttenberg / Goethehaus Volpertshausen

Das Museumsgebäude
Foto: Heimatmuseum Hüttenberg / Goethehaus Volpertshausen

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Jagdhaus der Grafen von Nassau-Weilburg. Der heute unter Denkmalschutz stehende Giebelbau mit Fachwerkobergeschoss wurde um 1720 errichtet. Als Ort der Begegnung Goethes mit Charlotte Buff in der Ballnacht vom 9. Juni 1772 ging das Gebäude in die Literaturgeschichte ein. Der Saal, in dem das Tanzvergnügen stattfand, ist im Stil dieser Zeit gestaltet. In ihm erinnern Abbildungen der damals Beteiligten an das Ereignis, das Goethe in seinem ersten Roman „Die Leiden des jungen Werther“ geschildert hat.

Als zweiten Schwerpunkt präsentiert das Museum eine Sammlung zur bäuerlichen Kultur des Hüttenberger Landes. Breiten Raum nimmt die Darstellung der Produktion des bekannten Handkäses ein. Exponate verdeutlichen die Herstellung dieser Spezialität, die ursprünglich mit der Hand geformt, heute aber weitgehend maschinell erzeugt wird. Das ländliche Handwerk ist mit Werkzeugen des Stellmachers und einer Schusterwerkstatt vertreten.
Zudem können historische landwirtschaftliche Geräte und Gebrauchsgegenstände, Geräte zur Flachsbearbeitung und zum Backen sowie das Mobiliar einer Schulklasse besichtigt werden. Ein weiterer Abschnitt ist der Hüttenberger Tracht gewidmet, deren Besonderheiten auch durch ein nachgestelltes Brautpaar veranschaulicht werden.
Einblicke in die häusliche Welt bieten ein Wohn- und Schlafraum sowie eine Küche aus der Zeit um 1900. An ein weiteres traditionelles Arbeitsgebiet der Frauen erinnert eine Waschküche.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Heimatmuseum Hüttenberg / Goethehaus Volpertshausen

Rheinfelser Straße 65

35625 Hüttenberg


Telefon
(0 64 41) 7 32 90


E-Mail
wernerludwig1@t-online.de


Öffnungszeiten


zweiter So
im Monat

14–18 Uhr

Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren