DA-Kranichstein_EIsenbahnmuseum_IMG_3965_KQ2.jpg

Blick über das Museumsgelände; Foto: Marc-Daniel Weber, Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein


Aktuelles
Informationen zu weiteren Veranstaltungen finden Sie bei http://www.bahnwelt.de/index.php/veranstaltungen


#AUFMACHER# Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Dampflokomotive 23 042
Foto: Marc-Daniel Weber, Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Das 1976 gegründete, erste deutsche Eisenbahnmuseum befindet sich in einem um 1898 errichteten Ringlokschuppen der ehemaligen „Königlich Preußischen und Großherzoglich Hessischen Eisenbahn“. Seine Sammlungen umfassen inzwischen über 150 historische Originalfahrzeuge.

Bei einem Rundgang durch die Hallen erhalten die Besucher vielfältige Einblicke in die Entwicklung des Eisenbahnwesens seit Ende des 19. Jahrhunderts. Informiert wird über die Geschichte jedes Fahrzeuges – von der Herstellung über die unterschiedlichen Einsätze bis hin zur Aufnahme in die Museumssammlung. Außerdem kann man bei der Durchführung von Wartungsarbeiten beobachten, mit welchen Techniken früher gearbeitet wurde. Zugleich erhalten die Besucher eine Vorstellung davon, wie hart der Alltag der Maschinisten und Schuppenarbeiter im Dampfzeitalter war. Die Entwicklung des Reisekomforts der vergangenen 100 Jahre kann man an verschiedenen Reisezugwagen verfolgen.
In einem eigenen Ausstellungsbereich werden die Herstellung sowie die Entwicklung von Fahrkarten in Deutschland veranschaulicht. Zudem ist hier eine signaltechnische Sammlung zu besichtigen.

Die historischen Fahrzeuge und Anlagen werden mehrmals jährlich zu bestimmten Anlässen – an den sogenannten Dampftagen oder Dampflokfesten – in Betrieb vorgeführt. In Aktion zu sehen ist dann zum Beispiel die Zahnradlokomotive 97 210 mit ihrer besonderen Bergbahn-Technik, die mit dem Baujahr 1893 zu den ältesten Dampflokomotiven des Museums gehört.

Des Weiteren bietet das Museum an mehreren Tagen im Jahr Dampfzugfahrten auf einer eigenen Eisenbahnstrecke an. Vom Bahnhof Darmstadt-Ost geht die Reise in einem der historischen Dampfzüge durch den Darmstädter Stadtwald zum Endbahnhof Bessunger Forsthaus. An dieser Strecke wurden historische Signale und Einrichtungen installiert, die im heutigen Normalbetrieb längst durch neue Techniken ersetzt sind.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Steinstraße 7

64291 Darmstadt


Telefon
(0 61 51) 37 64 01
(0 61 51) 37 76 00


Telefax
(0 61 51) 37 76 00


E-Mail
info@bahnwelt.de


Internet
www.bahnwelt.de


Öffnungszeiten


1. April bis
30. September:


Mi, So

10–16 Uhr


1. Oktober
bis 31. März:


So

10–16 Uhr


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Café
  • Shop
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren