#KACHEL#

Löwe schlägt Stier, Detail des Intarsienbodens von Elmar Hillebrand in der Kirche St. Gereon, Köln; Foto: Archiv Elmar Hillebrand

Lahn-Marmor-Museum

#AUFMACHER#

Elmar Hillebrand, Denkmal des dritten namentlich bekannten Bischofs von Köln "St. Severin", 1968 eingeweiht, 2018 restauriert. Es steht am Eingang zum Kölner Severinsviertel an der Brückenrampe der Severinsbrücke. Der Korpus besteht aus Carraramarmor der Varietät Uliano, der Bischofsstab aus Westerwälder Diabas. Gefertigt wurde die Statue im Villmarer Steinmetzbetrieb Engelbert Müller KG.
Foto: Rudolf Conrads

Prof. Elmar Hillebrand - Ein Kölner Bildhauer in Villmar

Start:
01.05.2020

Ende:
31.10.2021

›› Zu den Ausstellungsdetails


›› 

Ausstellung Elmar Hillebrand Einführungstext.pdf
(pdf, 0.31 MB)

‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


Lahn-Marmor-Museum

Oberau 4

65606 Villmar


Telefon
(0 64 82) 6 07 55 88


E-Mail
stiftung@lahn-marmor-museum.de


Internet
www.lahn-marmor-museum.de


Öffnungszeiten


März bis Oktober


Di bis Fr

14–17 Uhr


Sa und So

10–17 Uhr


Führungen nach Anmeldung ganzjährig möglich


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Parkplatz
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren