#KACHEL#

Auf dem Römerberg, 1933; Foto: © Historisches Museum Frankfurt

Historisches Museum Frankfurt

#AUFMACHER#

Vignette des antisemitisch geführten Hotels „Kölner Hof“ in Frankfurt am Main
Foto: Horst Ziegenfusz, © Historisches Museum Frankfurt

Eine Stadt macht mit

Frankfurt und der NS

Start:
09.12.2021

Ende:
11.09.2022

Die Sonderausstellung bietet einen alltagsweltlichen Zugang zur Entwicklung des Nationalsozialismus und dessen Besonderheiten in Frankfurt am Main. Blicke auf die Jahre vor 1933 und nach 1945 machen Brüche und Kontinuitäten deutlich, welche teilweise bis in die Gegenwart hineinreichen. An 19 Orten werden gezielt Fragen nach Täterschaft im kommunalen Zusammenhang und die Folgen für das Leben der Verfolgten aufgegriffen. Dabei bleibt der Blick auf die Handlungsoptionen aller Mitglieder der Stadtgesellschaft gerichtet.

›› Zu den Ausstellungsdetails


‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


Historisches Museum Frankfurt

Saalhof 1

60311 Frankfurt am Main


Telefon
(0 69) 2 12-3 55 99

(0 69) 2 12-3 51 54


Telefax
(0 69) 2 12-3 07 02


E-Mail
info@historisches-museum-frankfurt.de


Internet
www.historisches-museum-frankfurt.de


Öffnungszeiten


Di bis So

11–18 Uhr


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte
  • Leichte Sprache

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Café
  • Shop
  • Audio-/Multimediaguide
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren