#KACHEL#

Die Marmorbrücke von 1894 verbindet den Marktflecken Villmar mit dem Bahnhof der Lahntalbahn und dem Lahn-Marmor-Museum.; Foto: Universität Bonn

Lahn-Marmor-Museum

Lahn-Marmor-Weg in Villmar

Villmar an der Lahn und seine Umgebung sind das Zentrum des sogenannten Lahnmarmors, einem wegen seiner reichen Farbigkeit hochgeschätzten polierfähigen Kalkstein aus dem geologischen Zeitalter des Mitteldevons (vor etwa 380 Millionen Jahren).

Die zahlreichen Stationen des Villmarer Lahn-Marmor-Weges vermitteln einen Einblick in die Entstehungsgeschichte, den Abbau, die Verarbeitung und die Ästhetik dieses außergewöhnlichen Werksteins.

›› Zum digitalen Angebot


‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


›› Zu den Sonderausstellungen


Lahn-Marmor-Museum

Oberau 4

65606 Villmar


Telefon
(0 64 82) 6 07 55 88


E-Mail
stiftung@lahn-marmor-museum.de


Internet
www.lahn-marmor-museum.de


Öffnungszeiten


März bis Oktober


Di bis Fr

14–17 Uhr


Sa und So

10–17 Uhr


Führungen nach Anmeldung ganzjährig möglich


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Parkplatz
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren