#KACHEL#

Eine Installation zur Situation in Hanau im Jahr 1938; Foto: © Dieter Kögel

Historisches Museum Hanau

#AUFMACHER#

Ottmar Hörl: „Poisoned“ (Giftzwerg) aus der Installation „Dance with the Devil“, Gent 2008, zu sehen im Hanauer Schloss Philippsruhe
Foto: © Dieter Kögel

Leben im Krieg

Start:
01.03.2020

Ende:
04.09.2022

Die Präsentation beleuchtet die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Menschen in Hanau während des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit. Beginnend mit dem Vorkriegsjahr 1938 werden die städtische Verwaltung, die Wirtschaft, das Militär, die Versorgung und das Hanauer Vereinsleben behandelt. Anschließend stehen die Ein- und Auswirkungen des Krieges für die Stadt im Mittelpunkt. Der vierte Raum ist dem 19. März 1945 und den Erinnerungen der Hanauer Bevölkerung gewidmet.

‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


›› Zu den digitalen Angeboten


Historisches Museum Hanau

Schloss Philippsruhe
Philippsruher Allee 45

63454 Hanau-Kesselstadt


Telefon
(0 61 81) 2 95-17 99 (Verwaltung)

(0 61 81) 2 95-17 18 (Museumskasse)


Telefax
(0 61 81) 2 95-5 54


E-Mail
museen@hanau.de


Internet
www.museen-hanau.de


Öffnungszeiten


Di-So

11–18 Uhr


Service

  • Café
  • Shop
  • Parkplatz
  • Audio-/Multimediaguide
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren