#KACHEL#

Anmon Orbach, bis März 2022 erster Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Marburg; Foto: Religionskundliche Sammlung

Religionskundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg

#AUFMACHER#

Plakatmotiv der Ausstellung "Jüdisches Leben in Marburg" im Marburger Rathaus
Foto: Religionskundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg

Jüdisches Leben in Marburg

Eine Ausstellung im Marburger Rathaus

Start:
25.05.2022

Ende:
24.08.2022

Die Ausstellung der Religionskundliche Sammlung im Rathaus entstand in enger Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Marburg und dem Fachdienst Kultur der Stadt Marburg. Im Zentrum stehen Porträts von Jüdinnen und Juden, die ihre individuelle Geschichte erzählen. Familien-Erbstücke, religiöse Objekte, Fotos und Interviews veranschaulichen das Leben der Jüdinnen und Juden in Marburg.
Reguläre Öffnungszeiten des Rathauses (Markt 1):
Mo bis Mi 7–16 Uhr, Do 7–18 Uhr, Fr 7–12:30 Uhr
Eintritt frei; weitere Öffnungszeiten und Führungen siehe Link zu Ausstellungsdetails.

›› Zu den Ausstellungsdetails


‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


Religionskundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg

Landgraf-Philipp-Straße 4

35037 Marburg


Telefon
(0 64 21) 2 82 24 80


Telefax
(0 64 21) 2 82 23 99


E-Mail
relsamm@staff.uni-marburg.de


Internet
www.uni-marburg.de/relsamm


Öffnungszeiten


Mo

14–16 Uhr


Führungen und Besuche auch nach Vereinbarung


Service

  • Eintritt frei
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren