#KACHEL#

Sonderausstellung "Geldmacher - Wer bestimmt, was Geld ist?"; Foto: Deutsche Bundesbank / Nils Thies

Geldmuseum der Deutschen Bundesbank

#AUFMACHER#

Viele interaktive Stationen
Foto: Deutsche Bundesbank / Nils Thies

Geldmacher - Wer bestimmt, was Geld ist?

Start:
30.06.2021

Ende:
29.05.2022

Geldmacher sind zentrale Personen oder Institutionen. Sie entscheiden, was in ihrem Herrschaftsbereich als Geld gilt und bringen dieses in Umlauf. Wenn Menschen sich gemeinsam verständigen, kann Geld auch ohne eine zentrale Autorität festgelegt werden. Entscheidend ist, was in einer Gesellschaft als Geld akzep­tiert wird. Die Sonderausstellung zeigt Geldmacher aus der Vergangenheit. Sie erklärt, wer heute zuständig ist und wirft einen Blick auf das Geld von morgen.

›› 

Flyer Geldmacher_DE_FINAL.pdf
(pdf, 2.26 MB)

›› 

Sonderausstellung "Geldmacher - Wer bestimmt was Geld ist?"
(jpg, 0.10 MB)

‹‹ Zurück zur Übersicht


›› Zum Museum


Geldmuseum der Deutschen Bundesbank

Wilhelm-Epstein-Straße 14

60431 Frankfurt am Main


Telefon
(0 69) 95 66 - 33073


E-Mail
geldmuseum@bundesbank.de


Internet
www.bundesbank.de/de/bundesbank/geldmuseum


Öffnungszeiten


Mo bis Fr, So

9–17 Uhr


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Café
  • Shop
  • Parkplatz
  • Eintritt frei
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren