Oberursel_Ölmühle_KQ.jpg

Ölmühle; Foto: Vortaunusmuseum

Vortaunusmuseum

#AUFMACHER# Vortaunusmuseum

Das Museum am Marktplatz
Foto: Vortaunusmuseum

Das 1987 eröffnete Museum am Marktplatz befindet sich in einem Gebäude, das 1705 auf den Resten mittelalterlicher Gebäude errichtet wurde. In ihm werden überwiegend stadt- und regionalhistorische Themen, aber auch Kunstwerke präsentiert.

Im Gewölbekeller können in einer 2009 neugestalteten Präsentation zahlreiche, überwiegend aus dem Taunus stammende Mineralien, Fossilien und Gesteine besichtigt werden. Breiten Raum nimmt die Abteilung Vor- und Frühgeschichte ein, in der neben Funden aus der Steinzeit zahlreiche Fundstücke von den keltischen Ringwallanlagen im Taunus präsentiert werden. Einblicke in das mittelalterliche Alltagsleben auf einer Burg geben Baureste und Teile des Inventars der 1382 zerstörten Wasserburg Bommersheim. In der stadtgeschichtlichen Abteilung werden exemplarisch wichtige Stationen der Oberurseler Geschichte vorgestellt – von der Ersterwähnung des Ortes im Jahre 791 bis hin zur heutigen Stadt.
Ein anderer Bereich beschäftigt sich mit der lokalen Handwerks- und Industriegeschichte. Schwerpunkte bilden hier die Entwicklung des Mühlenwesens am Urselbach, die Gerberei und das Feintäschnerhandwerk. Dem Thema Buchdruck in der Reformationszeit widmet sich die Abteilung „Bücher als Zeugen der Zeit“.

Da Oberursel seit 1904 als Geburtsstätte der Kinderautomobilrennen gilt, wird unter dem Titel „Die Welt der Seifenkisten“ in einem außergewöhnlichen Ausstellungsbereich anschaulich über die Entwicklung der Kinderautomobilrennen und über den Seifenkistenrennsport informiert. Weiterhin besitzt das Museum umfangreiches Archivmaterial zu diesem Thema.
In die Welt der Kunst führt eine eigene Abteilung, die dem Künstler Hans Thoma (geb. 1839 in Bernau/Schwarzwald, gest. 1824 in Karlsruhe) gewidmet ist. Thoma verbrachte mit seiner Familie in den Jahren 1894 bis 1898 die Sommermonate in Oberursel. Das Museum verfügt über Grafiken, Keramiken sowie ausgesuchte Ölgemälde des Künstlers.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Vortaunusmuseum

Marktplatz 1

61440 Oberursel (Taunus)


Telefon
(0 61 71) 58 14 34


Telefax
(0 61 71) 58 14 36


E-Mail
vortaunusmuseum@t-online.de


Internet
www.vortaunusmuseum.de


Öffnungszeiten


Mi

10–17 Uhr


Sa

10–16 Uhr


So

14–17 Uhr


Service

  • Café
  • Shop